Id 20181109
Datum 09.11.2018

Workshop Ethik für Revisoren Integrität, Objektivität, Vertraulichkeit und Fachkompetenz in der Internen Revision

Der Ethikkodex des IIA ist für Interne Revisoren und Revisorinnen verbindlich. CIAs müssen die Einhaltung jährlich bestätigen. In diesem Workshop wollen wir auf Basis der Internationalen Grundlagen (IPPF) die im Ethikkodex enthaltenen Prinzipien der Integrität, Objektivität, Vertraulichkeit und Fachkompetenz näher beleuchten und anhand von praktischen Fällen diskutieren. Dabei wird deutlich, dass es oftmals schwierig ist, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden, und es einer Abwägung bedarf, um ethische Dilemma-Situationen zu lösen.

Programm

  • Kategorisierung der Fallbeispiele der Teilnehmer
  • Zum Hintergrund eines berufsständischen Ethikkodex
  • Einordnung des IIA-Ethikkodex in die Internationalen Grundlagen für die berufliche Praxis der Internen Revision (IPPF)
  • Diskussion der vier Prinzipien Integrität, Objektivität, Vertraulichkeit und Fachkompetenz
  • Lösung von Beispielfällen aus der Literatur

Seminarziel

Die Teilnehmer lernen, ethische Entscheidungen in der Internen Revision so zu treffen, so dokumentieren und zu kommunizieren, dass die Wirksamkeit der Internen Revision nicht gefährdet und die verbindlichen Standards und der Ethikkodex eingehalten werden.

"Referent:" Michael Bünis

Dauer 10.00 - 15.30 Uhr
4 CPE Ethik
Standort Holiday Inn Zürich Messe
Wallisellenstrasse 48
8050 Zürich
Max. Teilnehmeranzahl 35 Ausgebucht
Preis Mitglieder CHF 445.-
Nicht-Mitglieder CHF 495.-