Id D193563
Datum 14.05.2019

Lernziele

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmenden für gängige Warnsignale (Red Flags) im Verhalten, in geschriebenen und gesprochenen Statements sowie im Datenmaterial zu sensibilisieren. Täter zeigen bei fast allen Täuschungsmanövern verräterische Zeichen. Fraud-Risikofaktoren werden durch fundierte Methoden begründet und effizient beurteilt. Damit wird auch die Prävention wirksam. Nach dem Training werden Auffälligkeiten und Ablenkungsmanöver in der beruflichen Revisionspraxis frühzeitig entdeckt und richtig gedeutet.

Beschrieb/Inhalt

Von der Prüfungsplanung über Prüfungsgespräche bis hin zu den Analytics und schliesslich auch im Revisionsbericht ist es vorteilhaft, die Warnsignale und Risikofaktoren zu kennen und rechtzeitig zu erkennen.

  • Gängige Tarnungen im Datenmaterial und im Verhalten
  • Statement-Analyse: Was gesprochene und geschriebene Worte verraten
  • Situationsbedingte Faktoren, die auf ein erhöhtes Fraud-Risiko hindeuten
  • Aktuelle und direkt in die Revisionspraxis umsetzbare Forschungserkenntnisse

Referent: Alexander Schuchter

Dauer 1 Tag / 7 CPE
Standort Courtyard Zurich North
Max-Bill-Platz 19
8050 Zürich
Max. Teilnehmeranzahl 20 Verfügbare Plätze: 20
Preis Mitglieder CHF 750.-
Nicht-Mitglieder CHF 950.-
Jetzt anmelden