Id D193451
Datum 26.09.2019

Lernziele

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmenden praktikable Methoden mitzugeben, um Risiken für dolose Handlungen frühzeitig erkennen, präzise einschätzen und entsprechend berichten zu können. Mit Fokus auf den öffentlichen Sektor stehen dabei leicht umsetzbare Massnahmen der Fraud- und Korruptionsbekämpfung im Vordergrund. Nach dem Training sind die Teilnehmenden in der Lage Fraud-Risiken und die Art, wie diese Risiken im jeweiligen Prüfbereich gehandhabt werden, zu beurteilen.

Beschrieb/Inhalt:

  • Zahlen, Daten, Fakten: Öffentliche Verwaltung Schweiz im internationalen Vergleich
  • Massnahmen-Empfehlungen zur Fraud- & Korruptionsbekämpfung
  • Werkzeuge zur Prüfung der Aufbau- & Ablauforganisation, z. B. Fraud Risk Assessment (FRA), Prüfstrategie & Prüffragen der internen Revision, u. a. zum Beschaffungswesen
  • Informationsgewinnung durch forensische Befragungstechniken & -taktiken
  • Integrierte Übungen & zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten

Referent: Alexander Schuchter

Dauer 1 Tag / 7 CPE
Standort Courtyard Zurich North
Max-Bill-Platz 19
8050 Zürich
Max. Teilnehmeranzahl 10 Verfügbare Plätze: 7
Preis Mitglieder CHF 790.-
Nicht-Mitglieder CHF 950.-
Jetzt anmelden