Id D203455
Datum 28.05.2020
Seminar

Täter zeigen bei fast allen Täuschungsmanövern verräterische Zeichen. Daher ist es wichtig, Warnsignale und Risikofaktoren schon bei der Prüfungsplanung, in den Gesprächen, den Analysen und für den Prüfbericht zu kennen und zu erkennen. In diesem Seminar werden Sie für gängige Warnsignale (Red Flags) im Verhalten, in geschriebenen und gesprochenen Statements sowie im Datenmaterial sensibilisiert. Sie können Fraud-Risikofaktoren durch fundierte Methoden begründen und effizient beurteilen. Sie werden darauf geschult, Auffälligkeiten und Ablenkungsmanöver in der beruflichen Praxis frühzeitig zu entdecken und richtig zu deuten.

Seminarinhalte

  • Gängige Tarnungen im Datenmaterial und im Verhalten
  • Statement-Analyse: Was gesprochene und geschriebene Worte verraten
  • Situationsbedingte Faktoren, die auf ein erhöhtes Fraud-Risiko hindeuten
  • Aktuelle und direkt in die Revisionspraxis umsetzbare Forschungserkenntnisse

Referent Dr. Alexander Schuchter

Dauer 1 Tag / 7 CPE
Standort Zentrum für Weiterbildung der Universität Zürich
Schaffhauserstrasse 228
8057 Zürich
Max. Teilnehmeranzahl 14 Ausgebucht
Preis Mitglieder CHF 790.-
Nicht-Mitglieder CHF 950.-