International Professional Practices Framework

Die Internationalen Grundlagen für die berufliche Praxis (IPPF) sind das konzeptionelle Rahmenwerk für die massgeblichen Leitlinien, die das Institute of Internal Auditors (IIA) herausgibt. Sie sind ab 1.1.2017 gültig. Das IIA, eine vertrauenswürdige, global agierende, standardsetzende Institution, bietet Fachleuten der Internen Revision weltweit massgebliche Leitlinien, die im IPPF entweder als verbindlich oder als empfohlen eingestuft sind.

Die Mission der Internen Revision beschreibt den primären Zweck und das übergeordnete Ziel der Internen Revision. Die Erfüllung der Mission wird durch das gesamte IPPF unterstützt.

Die verbindlichen Elemente des IPPF sind:

Die Einhaltung der obigen Elemente ist für alle Mitglieder des SVIR verbindlich.

Implementierungsleitlinien (vormals Praktische Ratschläge) und Ergänzende Leitlinien (Praxisleitfäden) unterstützen bei der Anwendung der Definition, des Ethikkodex und der Standards und werden zur Anwendung empfohlen

Unsere Mitglieder haben kostenlosen Zugang zu allen Implementierungs- und Ergänzenden Leitlinien auf der IIA Global - Homepage.